Landschaftsschutzgebiet

Vor geraumer Zeit wurde das Landschaftsschutzgebiet rund um die Antrift neu ausgeschildert. Die Fläche war bereits in den 90er Jahren ausgewiesen worden und wurde damals auch ausgeschildert. Diese Beschilderung war aber inzwischen weitgehend verschwunden und musste erneuert werden. An den rechtlichen Vorgaben hat sich jedoch nichts geändert. Die aktuellste Fassung der entsprechenden Verordnung stammt aus dem Jahr 2000 und kann zusammen mit dem Kartenmaterial auf der Internetseite der Gemeinde eingesehen werden.

Karte 1 - Antrift Kläranlage Bernsburg bis Kreisgrenze
Karte 2 - Antrift nördlich und südlich Bernsburg
Karte 3 - Antrift und See zwischen Ruhlkirchen und Angenrod
Verordnung AV Schwalm

 


Eröffnung der „Passivhaus“-Ausstellung des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung in der Fest- und Sporthalle der Gemeinde Antrifttal im OT Ruhlkirchen
„Passivhaus“: Mit dieser Ausstellung informiert das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung vom 13. bis zum 22. März in der Fest- und Sporthalle (Bereich der ehem. Gaststätte) der Gemeinde Antrifttal, Weihersweg 24, 36326 Antrifttal Ruhlkirchen über den „Passivhaus-Standard“ bei Wohngebäuden.

Öffnungszeiten:
Montag und Mittwoch:           14.00 – 16.00 Uhr (Montag, 13.03. ab 15.00 Uhr)
Dienstag:                             18.00 – 20.00 Uhr

Auf 16 Schautafeln, zwei interaktiven Hausmodellen und vier interaktiven Technik-Exponaten wird der Passiv-Haus-Standard in der Ausstellung beschrieben. Die Ausstellung informiert umfassend von A wie „Altbaumodernisierung“ bis Z wie „Zertifikat zur Bauqualität“.
„Bereits 1990 wurde mit dem Passivhaus Darmstadt Kranichstein erstmals in Europa ein Wohngebäude mit einem Heizenergieverbrauch unter 12 kWh/(m²a) errichtet und sein Heizenergieverbrauch messtechnisch überprüft. Die sehr guten Erfahrungen mit dieser Bauweise haben die Nachfrage seitdem stetig ansteigen lassen“, so Hessens Wirtschaftsminister Tarek-Al-Wazir im Vorwort der Broschüre „Modernisierung mit Passivhauskomponenten“.
„Der „Passivhausstandard“ spielt nicht nur im Neubau eine besondere Rolle. Auch bei der Altbaumodernisierung mit Passivhauskomponenten kann eine Heizenergieeinsparung von bis zu 90 Prozent erzielt werden“, sagt Klaus Ohlwein, HESA-Regionalpartner und Energieberater.
„Mit der Ausstellung steht eine höchst informative und unterhaltsame Informationsquelle zu einem wichtigen Thema zur Verfügung“, so Klaus Fey von der „Hessischen Energiespar-Aktion“.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne bei Frau Ilona Hey, Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung,Kaiser-Friedrich-Ring 75, 65185 Wiesbaden, Tel.: 0611/815-2937 oder
ilona.hey@wirtschaft.hessen.de
Informationen zu Förderangeboten im „Förderkompass Hessen“ unter www.energieland.hessen.de, der „Energieseite“ des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

Die „Hessische Energiespar-Aktion“ ist ein Projekt des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung.

 

Schutzambulanz Fulda
D
ie Schutzambulanz Fulda ist eine im öffentlichen Gesundheitsdienst angesiedelte Einrichtung zur Verbesserung der Situation von Gewaltopfern in den Landkreisen Fulda, Bad Hersfeld-Rotenburg und dem Vogelsbergkreis. Träger ist der Landkreis Fulda.
Mo. – Fr. von 08.00 – 16.00 Uhr Tel.: 0661/6006-6060
Email: schutzambulanz@landkreis-fulda.de
Web: www.schutzambulanz-fulda.de


Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

Neuer Reisepass ab 1. März 2017

Ab 01. März 2017 wurde ein neuer Reisepass durch das Bundesministerium des Innern eingeführt.
Der neue Reisepass wird mit neuen, zeitgemäßen Sicherheitsmerkmalen ausgestattet sein. Zudem wird es Verbesserungen bei der Nutzerfreundlichkeit durch den Einsatz neuer Materialien geben. Die Zugehörigkeit der Bundesrepublik Deutschland zur Europäischen Union wird durch Änderungen im Aussehen stärker sichtbar sein.

Die Gebühr für die Ausstellung eines Reisepasses an Personen, die das 24. Lebensjahr vollendet haben, wird ab dem 1. März 2017 um 1,00 EUR auf 60,00 EUR angehoben.
D
ie Reisepassgebühr für Antragsteller, die das 24. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, beträgt unverändert 37,50 EUR.

Wichtig für bereits ausgegebene oder beantragte Reisepässe:
Bereits ausgegebene Reisepässe behalten ihre Gültigkeit bis zum jeweils angegebenen Datum. Ein Umtausch ist daher nicht erforderlich.

Ihre Passbehörde

 

Schutzambulanz Fulda
D
ie Schutzambulanz Fulda ist eine im öffentlichen Gesundheitsdienst angesiedelte Einrichtung zur Verbesserung der Situation von Gewaltopfern in den Landkreisen Fulda, Bad Hersfeld-Rotenburg und dem Vogelsbergkreis. Träger ist der Landkreis Fulda.
Mo. – Fr. von 08.00 – 16.00 Uhr Tel.: 0661/6006-6060
Email: schutzambulanz@landkreis-fulda.de
Web: www.schutzambulanz-fulda.de


Weitere Informationen finden Sie hier

 

 Wechsel bei gelber Tonne
Die gelben Tonnen im Vogelsbergkreis werden komplett ausgetauscht.
Die neuen Gefäße werden ab Montag, 17. Oktober, im Vogelsbergkreis verteilt.
Die Verteilung in Antrifttal findet in der 44. KW statt.
Gefüllt werden sollen sie aber erst nach der letzten Leerung der gelben Tonne in diesem Jahr. Die alten Tonnen werden nach dieser letzten Leerung abgeholt, sodass viele Haushalte vorübergehend zwei gelbe Tonnen haben.
Neues Entsorgungsunternehmen für die gelbe Tonne ist Knettenbrech + Gurdulic. Wenn es bei der Verteilung der neuen Tonnen zu Schwierigkeiten kommt:
Kontakt zu Knettenbrech + Gurdulic unter Tel.: 06659/978888 oder www.knettenbrech-entsorgung.de

siehe auch PRESSEARTIKEL

Abgestellte abgemeldete Altfahrzeuge auf Privatgrundstücken - wichtige Informationen

 


Gründertipps - Hilfestellung und Gedanken für angehende Unternehmen

 

Ratgeber für optimale Messevorbereitung

 

 

Aktuelle Wasserhärte erfahren Sie hier


Ferienspielen 2016

Seniorenfahrt 2015 

 

 

Schutzambulanz Fulda

Kostenlose Hilfe für Opfer und Gewalt

Gerichtsverwertbare Dokumentation von sichtbaren Verletzungen – Weitervermittlung in regionale Beratungs- und Unterstützungsstellen – Anlaufstelle für Gewalt in der Pflege

Montag bis Freitag 08.00 – 16.00 Uhr
Tel.: 0661/6006-1200
Otfrid-von-Weißenburg-Str. 3
36304 Fulda

www.schutzambulanz-fulda.de

 

Führungszeugnisse direkt online übers Internet beantragen
näheres
hier
                 

 

 

 


Der Suchdienst www.handwerker-verzeichnisse.de bietet ein 

kostenloses und unkommerzielles Verzeichnis mit den Kontaktdaten 

von über 30.000 Handwerksbetrieben in Deutschland, 

sortiert nach Tätigkeitsbereichen.

 Interessenten aus unserer Region können mit dieser 

umfassenden und aktuellen Datenbank schnell und einfach 

Handwerker in Antrifttal und Umgebung finden (mit Lageplan und Internetadresse). Handwerksbetriebe können sich kostenlos eintragen.



 

 


Stromeffiziente Großgeräte im Haushalt

Die hessenENERGIE hat auf ihrer Web-Seite die aktuelle Übersicht für 2014/2015 zu stromeffizienten Großgeräte im Haushalt veröffentlicht.
Mit dieser Liste erhalten Verbraucher vor dem Kauf ein kompaktes Informationsangebot, Die Übersicht benennt jeweils die 5 Geräte mit der höchsten Effizienz. Zudem werden die Durchschnittswerte für das derzeitige Geräteangebot ausgewiesen. Daran kann man die eingesparten Kilowattstunden und letztlich auch in Euro und Cent ablesen. Die Übersicht finden Sie auf

http://www.hessenenergie.de/Infob/Effizienz/eff-snut/snut-sparhh/snut-sparhh.shtml

 


Gemeinde Antrifftal